Kleiderspenden an die Caritas ab 15. Juni wieder in vollem Umfang möglich

08.06.20 / 12:55

„Die Rücksichtnahme der Bevölkerung während der Corona-Hochphase hat uns sehr geholfen. Zwischenzeitlich haben wir wieder ausreichend Lagerkapazitäten und freuen uns, wenn uns die Vorarlberger Bevölkerung gut erhaltene Kleiderspenden zur Verfügung stellt.“

Borna Krempler ist in der Caritas Vorarlberg zuständig für die Kleidersammlung. „Covid 19“ stellte ihn und die Mitarbeiter*innen des carla Tex Kleidersortierwerks in Hohenems vor besondere Herausforderungen: Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter*innen, geschlossene Geschäfte und die Spendenfreudigkeit der Bevölkerung speziell im Frühjahr führten zu Engpässen in der Sortierung und im Lager.

„Die Situation pendelt sich gerade wieder ein und wir freuen uns, wenn die zu Hause aufbewahrten Orangen Säcke ab dem 15. Juni, in den carla Shops oder in einem der über 400 Kleidercontainer im ganzen Land abgegeben werden. Diese werden wie gewohnt wöchentlich entleert“, dankt Borna Krempler für die Rücksichtnahme in den vergangenen Wochen. „Und sollte jemand beobachten, dass ein Kleidercontainer voll ist, sind wir dankbar für einen kurzen Anruf unter 05522/200-4600.“