Shoppen im ersten carla Kiloshop

18.09.20 / 10:55

Shoppen im ersten carla Kiloshop

Sa, 26. Sept. – 9:00 – 15.00 Uhr, carla Tex Sortierwerk Hohenems


Second-Hand Mode zum Kilopreis

 

Keine Lust auf Fast Fashion? Dann hereinspaziert in den ersten carla Kiloshop. Wer ein Faible für Mode hat, für wen Vintage ein Must-have ist und wer auf Nachhaltigkeit großen Wert legt, der ist im Kiloshop genau richtig. Erstmalig gibt’s im carla Tex Kleidersortierwerk in Hohenems einen Tag lang Second-Hand-Mode und besondere Vintage-Stücke zu erwerben. Bezahlt wird nach Gewicht – 1 Kilo Kleidung für wenig Geld.

 

Stöbern, probieren, wiegen, aber sicher

Modeliebhaber*innen finden in Sachen Kleidung alles, was das Herz begehrt: von coolen Jeans über trashige Kleider und Röcke bis hin zu hippen Trainingsjacken. Die Besucher*innen erwartet außerdem eine Vintage- Ecke mit ausgewählten Lieblingsstücken.

 

Im carla Tex Sortierwerk kommen die Kleiderspenden an, die in vollgepackten Orangen Säcken abgegeben werden. Die Mitarbeiter*innen sorgen für die perfekte Aufbereitung der Kleidung. Das Shoppingerlebnis ist sicher – die notwendigen Hygienemaßnahmen können in den riesigen Sortierhallen ohne Weiteres eingehalten werden.

 

Das Angebot gibt Menschen und Kleidung eine zweite Chance

„Immer wieder gehen wir mit Second-Hand unkonventionelle Wege. Und Tadaa! Unsere neueste Idee der Kiloshop war geboren. Die Besucher*innen können ohne Bedenken einkaufen und dabei noch CO2 sparen. Außerdem wirken wir damit dem Konsumtrend, dass alles neu und aus erster Hand sein muss, bewusst entgegen“, beschreibt Karoline Mätzler, Fachbereichsleiterin für Arbeit und Qualifizierung der Caritas Vorarlberg, die Idee dahinter und führt weiter aus: „Es ist die einmalige Chance, viele Einzelstücke zu günstigen Preisen zu bekommen und dabei noch etwas Gutes für die Umwelt zu tun.“

 

Zudem unterstützt bekanntlich jeder Einkauf bei carla Menschen, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Auf einem Arbeitsplatz in einem der carla Betriebe bereiten sie sich auf den Schritt in den ersten Arbeitsmarkt vor.

 

 

Schon gewusst?

Wer Mode aus zweiter Hand kauft, spart Ressourcen: 8.000 Liter Wasser verbraucht die Herstellung einer neuen Jeans – die eines gebrauchten Paares liegt bei 0 Liter.

 

Der Umwelt und dem Geldbeutel einen Gefallen tun? Hereinspaziert! Nach dem neuen, individuellen Lieblingsstück Ausschau halten, Material für das nächste Nähprojekt erhaschen oder kiloweise Kleidung kaufen. Im carla Kiloshop kein Problem.

 

Facts carla Kiloshop

Wann: Samstag, 26. September 2020, 9 bis 15 Uhr

Wo:     carla Tex Kleidersortierwerk, Die Spinnerei 35, 6845 Hohenems

Was:    Second-Hand Mode zum Kilopreis