Das Christkind braucht Ihre Hilfe!

11.11.20 / 08:10

Gemeinsamt mit dem Wann&Wo versucht das Christkind auch heuer wieder möglichst viele Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen aus Caritaseinrichtungen zu erfüllen. Doch es braucht Hilfe! Darum starten wir heute die diesjährige „Christkindlaktion“.

 

Rund fünf Wochen sind es noch bis Weihnachten – und so langsam machen sich die Kinder Gedanken darüber, was denn so alles auf ihrem Brief an das Christkind stehen könnte. Auch in den Caritas-Einrichtung wird schon fleißig gemalt, gebastelt und geschrieben, schließlich soll das Christkind keinen der Briefe übersehen. Und bisher ist das auch noch nie geschehen, denn mit Caritas-Mitarbeiterin Jasmin Feiertag hat das Christkind eine äußerst engagierte Helferin, die darauf schaut, dass Weihnachten zu einem tollen Fest der Freude auch für benachteiligte Kinder in Vorarlberg wird. „Ich freue mich jedes Jahr auf diese ganz besondere Zeit. Ab heute darf ich die Briefe der Kinder wieder weiterleiten, damit auch für sie Weihnachten zu einem zauberhaften Fest der Freude wird“, sagt sie.

 

Denn es gibt auch hier in Vorarlberg Mütter und Väter, die nicht wissen, wie sie die Weihnachtswünsche ihrer Kinder erfüllen sollen. Ob neue Turnschuhe, ein Spielzeug-Auto, Jogginganzug oder Federschachtel – die „Christkindlaktion“ der Caritas Vorarlberg in Kooperation mit dem Wann&Wo bietet auch heuer wieder die Möglichkeit, diesen Eltern unter die Arme zu greifen und so ihren Kindern einen Herzenswunsch zu erfüllen.

 

Im Rahmen dieser beliebten Aktion erfüllen Vorarlbergerinnen und Vorarlberger Weihnachtswünsche von Kindern und vereinzelt auch Erwachsenen, die in einer Einrichtung der Caritas Vorarlberg –  wie beispielsweise den Lerncafés oder dem „Haus Mutter&Kind“ -  unterstützt werden, erfüllt. „Ich wünsche mir einen Rucksack, liebes Christkind. Den kann ich gut für das Lerncafé verwenden “, steht auf einem wunderschön gestalteten Brief. Oder: „Ich würde mir so sehr neue Fußballschuhe wünschen. Leider können mir das meine Eltern nicht kaufen!“ Ob Scooter, Sitzkissen oder eine eigene Armbanduhr - die Wünsche, die die Kinder und Jugendlichen ans Christkind richten, sind ganz verschieden. Wünsche, die – wenn sie in Erfüllung gehen - große Freude bereiten. Auch für Kinder, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind und hier in Vorarlberg ein neues Zuhause gefunden haben, soll Weihnachten werden.

 

So wird´s gemacht!

Unter Tel. 05522/200-2412 anrufen und sich einen Wunschzettel schicken lassen, einkaufen, ein nettes Päckchen machen und per Post an die Caritas in Feldkirch schicken oder persönlich in der Caritaszentrale in Feldkirch (Wichnergasse 22, 3. Stock) vorbei bringen. Auch auf www.caritas-vorarlberg.at können Briefe angefordert werden. Die Caritas-MitarbeiterInnen sorgen dafür, dass das Geschenk pünktlich am 24. Dezember unter dem Weihnachtsbaum liegt und für leuchtende Kinderaugen sorgt. „Im vergangenen Jahr war es durch die Hilfe vieler hilfsbereiter VorarlbergerInnen möglich, über 600 Christkindlwünsche unserer Kinder zu erfüllen“, hofft Jasmin Feiertag auch heuer auf ein reges Echo.

 

Dass Weihnachten zu einem tollen Fest der Freude auch für benachteiligte Kinder in Vorarlberg wird, dafür sorgten in den vergangenen Jahren zahlreiche Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, die bei der „Christkindlaktion“ mitmachten.

 

Christkindlaktion Wann&Wo und Caritas Vorarlberg

So können Sie mitmachen:

 

Christkindlbrief: Unter Tel. 05522/200-2412 anrufen und sich einen Wunschzettel schicken lassen – einkaufen – ein nettes Päckchen machen und per Post an die Caritas in Feldkirch schicken oder persönlich vorbeibringen.

Briefe können auch online über www.caritas-vorarlberg.at angefordert werden.

 

An Heiligabend liegen alle Pakete verlässlich unterm Weihnachtsbaum des beschenkten Kindes!