So wird Weihnachten auch für Flüchtlingskinder

21.12.20 / 10:26

Im WirkRaum in Dornbirn wurde es schon ein bisschen Weihnachten: Matthias Szalay vom Verein „Treffpunkt Philosophie Neue Akropolis“ überbrachte 55 Päckchen – alle gefüllt mit wunderbaren Dingen wie Spielzeug, Bücher, Kuscheltiere und Naschereien - für Flüchtlingskinder hier in Vorarlberg.

 

Welches Kind freut sich nicht über Geschenke zu Weihnachten? Doch dass das Schenken genauso viel Freude bereitet wie das beschenkt werden, das zeigten junge Erwachsene des Vereins „Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis“.  Sie initiierten die Aktion und stellten über 50 Geschenke für Flüchtlingskinder unterschiedlichen Alters und Geschlechtes zusammen. Die Pakete beinhalten Spielsachen, Bastelmaterialien, Bücher und Naschereien. Die liebevoll verpackten Geschenke konnte nun Matthias Szalay stellvertretend für die anderen Vereinsmitglieder an Denka Mujkanovic-Subasic von der Flüchtlingshilfe der Caritas Vorarlberg übergeben. „Gerade in solch dunklen Zeiten wollen wir mit diesen kleinen Weihnachtspäckchen Licht schenken, um ein Zeichen der Menschlichkeit zu setzen, jenseits des social distancing“, sagt Matthias Szalay.

„Herzlichen Dank für dieses tolle Engagement für die Flüchtlingskinder“, spricht Denka Mujkanovic-Subasic dem Verein ein großes Lob aus.  In den kommenden Tagen wird sie die Geschenke an die Kinder aus Flüchtlingsfamilien in Vorarlberg verteilen.