Aktuelle Presseaussendungen

Caritas erwartet durch Corona starken Anstieg bei finanziellen Überbrückungshilfen

27.04.20

Es gilt insbesondere Kinderarmut zu verhindern

 

Besonders Familien mit Kindern sind gefährdet, auf Grund der Folgen durch Corona in eine Armutsgefährdung zu geraten. Die Caritas erwartet jetzt, dass rund 500 Familien zusätzlich eine umfangreiche Überbrückungshilfe brauchen. „Wir müssen alles unternehmen, um jetzt Kinderarmut zu vermeiden“, lautet der Appell der Caritas, die gleichzeitig um Mithilfe bittet.

 

Weiter

Zivis und Freiwillige unterstützen Kids in Caritas-Quartieren beim Lernen

20.04.20

Für die Kinder in den Flüchtlingsunterkünften der Caritas ist das Lernen momentan besonders schwierig. Die fremde Sprache, kein Unterricht in der Klasse sowie das Fehlen der technischen Ausrüstung sind für sie ganz spezielle Herausforderungen. Damit es mit dem Lernen zuhause klappt, verstärkt die Caritas ihr Angebot und führt Freiwillige sowie Zivildiener der Caritas und Schüler*innen zusammen – via Telefon oder Videokonferenz.

Weiter

Blitzstart: Aktion „zemma lüta“ mit über 540 Freiwilligen

17.04.20

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Um den Kontakt mit Klient*innen in Corona-Zeiten aufrecht erhalten und ihnen unterstützend zur Seite stehen zu können, greifen viele Freiwillige in der Caritas zum Telefon. 540 Freiwillige helfen unter dem Motto „zemma lüta“ Menschen in ihrer Einsamkeit und Isolation.

Weiter

Suchtfachstellen der Caritas: Anker in stürmischen Zeiten

14.04.20

Sucht hat viel mit Flucht zu tun: Der Flucht vor schwierigen Situationen im Leben, egal ob aktuell oder weit zurückliegend. Ausnahmesituationen, wie wir sie momentan durch die Corona-Krise erleben, erschweren den familiären und therapeutischen Umgang mit suchterkrankten Menschen zusätzlich. Die Caritas Suchtfachstelle ist auch jetzt für ihre Klient*innen da. Meist ohne physische Nähe, aber mit viel Professionalität und Engagement.

Weiter

„Krise belastet die Schwächsten massiv“

14.04.20

Christian Beiser, Leiter der Caritas-Beratungsstelle Existenz&Wohnen, über aktuelle Herausforderungen.

Weiter

Corona-Schutzmasken made in Gaisbühel

08.04.20

Die Nähmaschinen im Flüchtlingshaus Gaisbühel laufen momentan auf Hochtouren. Hinter den Maschinen sitzen Kadri Yetüt und Ammar Nahhas. Sie nähen täglich zwischen 80 und 100 Corona-Schutzmasken für andere Flüchtlinge in den Caritas-Unterkünften.

Weiter

Normalität schaffen in schwierigen Zeiten

06.04.20

94 Menschen mit Beeinträchtigungen leben aktuell in verschiedenen Wohnformen der Caritas. Keine Arbeit tagsüber, keine Besuche in der Freizeit – für das Betreuungsteam bedeutet dies eine Vielzahl zusätzlicher Herausforderungen. Auch die, den Menschen mit Beeinträchtigung die „Corona-Krise“ begreifbar zu machen.

Weiter

Wenn möglich Kleiderspende derzeit zu Hause aufbewahren

02.04.20

Die Vorarlberger Bevölkerung zählt zu den Spitzenreitern beim Sammeln von Gebrauchtkleidern. Die aktuellen Einschränkungen durch Corona führen jetzt dazu, dass für die vermehrt abgegebenen Gebrauchtkleider vorübergehend die Lagerkapazitäten knapp werden. Daher die Bitte der Caritas: Aussortierte Gebrauchtkleider bitte vorerst zu Hause lagern und zu einem späteren Zeitpunkt in den Sammelcontainer zu geben.

Weiter

Caritas unterstützt Lerncafés-Kids auch zuhause

01.04.20

Das Wohnzimmer ist zum Klassenzimmer geworden. So auch für die 312 Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig ihre Nachmittage in den neun Lerncafés der Caritas Vorarlberg verbrachten. Die Lerncafés sind aber auch in Corona-Zeiten für die Kinder und Jugendlichen und deren Eltern eine wertvolle Hilfe. Ob durch fixe telefonische Lerntermine, Videokonferenzen oder per E-Mail - mit viel Engagement unterstützen die Lerncafé-Teams die Kinder bei der...

Weiter

Katholische Kirche gibt österreichweit 1 Million Euro für Corona-Nothilfe für Arbeit der Caritas

30.03.20

Auf Beschluss der Bischofskonferenz stellt die Katholische Kirche eine Million Euro für Caritas-Corona-Nothilfe zur Verfügung. Konkret wird die Million anteilsmäßig von den Diözesen aufgebracht und der jeweiligen diözesanen Caritas für Einzelfallhilfen und spezielle Herausforderungen an den verschiedenen Stellen direkt zur Verfügung gestellt. „Wir bemühen uns nach Kräften, in der momentan für viele so schwierigen Zeit für das Wohl der Menschen zu...

Weiter