Aktuelle Presseaussendungen

Caritas-JugendbotschafterInnen: Mit „Vollgas“ für Kinderrechte – heuer direkt in Äthiopien

15.05.17

Die JugendbotschafterInnen der Caritas Auslandshilfe haben sich durch verschiedenste Aktionen einen Namen gemacht. Ihr Ziel ist der Einsatz für Kinderrechte weltweit. Ihre aktuelle „Mission“: Der Bau von Toilettenanlagen in Äthiopien. Dafür bitten sie mittels einer Crowdfunding-Aktion um Unterstützung.

Weiter

carla: Sinn und Selbstwert durch Arbeit

12.05.17

Die Sammelmenge aus sechs Kleidercontainern ermöglicht umgerechnet einen Arbeitsplatz in Vorarlberg. Insgesamt 280 langzeitarbeitslose Menschen konnte carla – die sozialen Unternehmen der Caritas Vorarlberg so im vergangenen Jahr beschäftigen. Hinter diesen Zahlen stehen Menschen. Menschen, so wie Lisi Loretz, die im carla Tex Kleidersortierwerk in Hohenems arbeitet.

Weiter

Dem Leben bis zuletzt Sinn geben

12.05.17

In der Bregenzer „Mehrerau“ entsteht derzeit das „Hospiz am See“ mit zehn Betten. Bezugsbereit soll das Gebäude zum Jahreswechsel 2017/18 sein. Eine wichtige Aufgabe in der Begleitung der PatientInnen – hier Gäste – übernehmen ehrenamtliche MitarbeiterInnen. Für Interessierte startet Ende Mai ein Befähigungskurs.

Weiter

„Catchies“ für Schülerinnen in Äthiopien

09.05.17

Soziales Engagement ist für die HLW Marienberg in Bregenz Programm. Aktuell unterstützen die Schülerinnen der beiden ersten Klassen der höheren Lehranstalt eine Aktion der JugendbotschafterInnen für UN-Kinderrechte der Caritas Auslandshilfe. Mit sehr viel Engagement nähten sie so genannte „Catchies“ für Mädchen in Äthiopien.

Weiter

Ferienspaß für Kinder mit Beeinträchtigung

08.05.17

Ferienspaß versprechen auch heuer wieder die Ferienerlebniswochen für Kinder im schulpflichtigen Alter (ab sechs Jahren) mit heilpädagogischem Förderbedarf. Eine Anmeldung ist noch bis Freitag, 27. Mai möglich.

Weiter

Bilanz „Orange Days“, oder: Wie Ihre alte Lieblingshose neue Arbeitsplätze schafft

08.05.17

carla – die sozialen Unternehmen der Caritas – beschäftigen und qualifizieren jährlich 280 langzeitarbeitslose Menschen. Möglich wird dies durch die hohe Spendenbereitschaft der Vorarlberger Bevölkerung. Die Sammelmenge aus sechs Kleidercontainern bedeutet umgerechnet einen Arbeitsplatz in Vorarlberg. Zum Abschluss der „Orange Days“-Aktionstage vom 2. bis 5. Mai in den Vorarlberger Städten ziehen die Partner – Caritas, Land, Gemeinden und Städte...

Weiter

„Leben bis zuletzt!“

04.05.17

„Sterbende sind vor allem eines: Lebende bis zuletzt!“ Nach diesem Grundsatz knüpft Hospiz Vorarlberg seit vielen Jahren ein engmaschiges Netz für Menschen am Ende ihres Lebens. Das Angebot steht dabei allen Betroffenen und Angehörigen offen – unabhängig von Religion, Nationalität und Alter.

Weiter

Soziale Unternehmen Vorarlberg: Arbeit ist der Schlüssel zu einem selbstständigen Leben

04.05.17

Zum Tag der Arbeitslosen betont das Netzwerk die Notwendigkeit des zweiten Arbeitsmarktes

Weiter

Freiwillige im Caritas-Lerncafé: „Schön die Fortschritte der Kinder zu sehen“

02.05.17

Es ist für BesucherInnen immer wieder erstaunlich, wie unbeschwert die Atmosphäre in den Lerncafés der Caritas ist – und das, obwohl die Kids dort fleißig an ihren Hausaufgaben und Lernübungen arbeiten. Dafür verantwortlich zeichnet nicht zuletzt ein sehr engagiertes Team Freiwilliger, das dafür sorgt, dass kein Kind zu kurz kommt. Eine der Freiwilligen im Lerncafé Emil in Rankweil ist Manuela Gabrielli.

Weiter

„Von der Aktivierung zur Ermächtigung“

02.05.17

Auf Einladung der Caritas Vorarlberg thematisierten VertreterInnen von Politik, Behörden, Sozialeinrichtungen und Unternehmen gemeinsam mit Soziologin Dr. Claudia Globisch sowie Bildungsforscher Mag. Kurt Schmid bei einem Experten-Hearing im Dornbirner WIFI Wege, Menschen aus der Bedarfsorientierten Mindestsicherung in den (ersten) Arbeitsmarkt zu führen.

Weiter