Aktuelle Informationen und Veranstaltungen

Sportlicher Einsatz für Hiwots Schule


Wann: 07.06.19 / 16:00

Wo: Dornbirn

Am Freitag, dem 7. Juni 2019, findet zum elften Mal das LaufWunder der youngCaritas statt. Beim Charitylauf, der in diesem Jahr in den Dornbirner Stadtlauf integriert ist, heißt es wieder „schwitzen für die gute Sache“. Mit den Erlösen des LaufWunders wird in diesem Jahr das Caritas-Projekt „Essen für Hiwots Schule“ unterstützt.

Laufend Gutes tun. Das LaufWunder der youngCaritas sorgte bereits in den vergangenen Jahren für Aufsehen im Ländle. Zahlreiche Kinder und Jugendliche beteiligten sich an der österreichweit stattfindenden Aktion und sammelten Geld für diverse soziale Projekte im In- und Ausland. „Ich habe mitgemacht, weil es cool klingt. Es waren auch meine Freundinnen und mein Bruder mit dabei“, berichtet die Schülerin Medine von ihrem sportlichen Einsatz im Jahr 2017. Auch in diesem Jahr sind Jugendliche, Erwachsene und ganze Schulklassen dazu aufgerufen, die Laufschuhe für den guten Zweck zu schnüren. Das Prinzip ist einfach erklärt: Laufen und so Geld für ein soziales Projekt sammeln. In diesem Jahr kommen die Erlöse des LaufWunders dem Caritas-Projekt „Essen für Hiwots Schule“ zugute. Jeder gelaufene Kilometer zählt und verwandelt sich in ein warmes kräftigendes Mittagessen für Hiwot und ihre Schulkollegen in Äthiopien. „Wir hoffen natürlich auch in diesem Jahr auf zahlreiche Teilnehmer, um möglichst viel Geld für das Projekt sammeln zu können“, so LaufWunder Projektkoordinatorin Sabine Fulterer von der youngCaritas.

Kleiner Einsatz – große Wirkung. Mit dem Charitylauf will die youngCaritas sensibilisieren und zeigen, dass jeder Einzelne viel bewirken kann. Die Initiatoren wollen gemeinsam mit jungen Menschen ein starkes Zeichen setzen und Menschen in Not helfen. „Der Lauf ist ein ganz besonderes Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen. Mit ihrer eigenen Kraft können sie etwas bewegen und für andere Menschen eintreten. Eine Aktion, die auch den Teamgeist stärkt“, ist die Projektkoordinatorin der youngCaritas überzeugt.

Sei dabei! Zum Mitmachen braucht es nicht viel - Laufschuhe, Teamgeist und Engagement sind die Grundvoraussetzungen, die jeder mitbringen sollte. Groß und Klein sind herzlich dazu eingeladen, das Laufevent zu unterstützen. Auch Sponsoren für das Event sind gefragt. Wer die jungen engagierten Läufer unterstützen möchte, kann das anders als in den Jahren zuvor mit einem Pauschalbetrag tun.

Variante 1 – Suche dir einen Sponsor

  1. Sponsor suchen und ihm von deinem Vorhaben und dem Projekt erzählen
  2. Online einen Lauf auswählen und gesponserten Betrag eingeben
  3. Laufen, laufen, laufen

Variante 2 – Spende selbst

  1. Online zu einem Lauf anmelden
  2. LaufWunder anklicken
  3. Frei definierbaren Betrag eingeben
  4. Laufen, laufen, laufen

Das Projekt „Essen für Hiwots Schule“
In der Region Borana im Süden Äthiopiens leben viele Kinder, die tagtäglich einen bis zu 5-Stunden langen Schulweg zu Fuß zurücklegen müssen. Für uns kaum vorstellbar, für Kinder wie Hiwot (9 Jahre) tägliche Realität. Aufgrund von Dürren und anderen Katastrophen fehlt es allerdings an Nahrungsmittel, weshalb viele Kinder wegen Unterernährung der Schule fernbleiben müssen.

Ohne Mittagessen, kein Schulbesuch.
„Die 12 Kilometer von unserem Dorf zur Schule und zurück könnten wir unserer Tochter sonst nicht zumuten“ – Eltern über die Notwendigkeit des Mittagessens an Hiwots Schule.

Schon mit 40 Euro kann das Mittagessen für ein Schulkind für ein Jahr bezahlt werden.

Angebot für Schulklassen
Warum auch unser Konsumverhalten Auswirkungen auf Hiwots Situation hat, erfährst du in der Sonderausstellung „Wir essen die Welt“ in der Inatura in Dornbirn. Schulgruppen, die beim LaufWunder teilnehmen, können ein Zusatzangebot zum Thema bei der youngCaritas Vorarlberg buchen.


Umfrage: Was bewegt dich beim LaufWunder?

„Meine Familie feuerte mich an, was mich motiviert hat. Schließlich schaffte ich 19 Runden. Jede Runde wurde zu einer 2-Euro-Spende verwandelt. Das Aufwärmtraining am Anfang hat mir gut gefallen und war echt toll. Außerdem machten wir noch ein Foto mit der Landesrätin und dem Caritasdirektor.“
Medine Gürel, 12 Jahre

„Der Charitylauf der youngCaritas kombiniert Sport und soziales Engagement, eine spannende Kombination. Gemeinsam setzen sich die Kinder und Jugendlichen für die gute Sache ein, das fördert auch den Teamgeist.“
Sabine Fulterer, Projektkoordinatorin LaufWunder 2019

„Jeder Einzelne kann etwas bewirken! Dieses Bewusstsein wollen wir den Jugendlichen mitgeben, denn miteinander sind wir viele.“

Katrin Gruber, Öffentlichkeitsarbeit youngCaritas

„Beim heurigen Dornbirner Stadtlauf haben alle großen und kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance „laufend“ Gutes zu tun. Ich freue mich in Kooperation mit dem Projekt „youngCaritas – Laufwunder – Essen für Hiwots Schule“ Kinder und Familien in Äthiopien zu unterstützen. Jede noch so kleine Summe sichert die Nahrungsmittel-Versorgung und somit die Schulbildung sowie Zukunft der Kinder.“
Dipl.- Vw. Andrea Kaufmann, Bürgermeisterin Dornbirn


Anmeldung zu den Läufen und LaufWunder:

21. Dornbirner Sparkasse Stadtlauf: http://my.raceresult.com/117780/
Die Anmeldung ist bis 5. Juni 2019 möglich

Nähere Infos youngCaritas:
Telefon: Sabine Fulterer (0676/88420 4042) & Katrin Gruber (0676/88420 4020)
E-Mail youngcaritas(at)caritas.at
Website: vbg.youngcaritas.at
Facebook: https://www.facebook.com/youngCaritasVorarlberg/