Aktuelle Informationen und Veranstaltungen

Werte.Dialog - "Über Wertvorstellungen in der österreichischen Verfassung - eine juristische Perspektive"


Wann: 19.02.20 / 19:00 - 19.02.20 / 21:00

Wo: WirkRaum, Dornbirn Bahnhofstraße 9

 

Die Bedeutung der österreichischen Verfassung für die Politik und unser gemeinschaftliches Zusammenleben war selten so sichtbar und konkret wie während des letzten halben Jahres. Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen betonte nicht nur die Eleganz unserer Verfassung. Die Verfassung diene uns in Momenten politischer Krisen auch als Anleitung, um Stabilität herzustellen und unsere Demokratie zu wahren.

 

Dennoch ist die österreichische Verfassung oftmals eine „black box“, von deren Inhalten wir als Bürger*innen lediglich eine ungefähre Vorstellung haben. Gemeinsam mit Frau Dr.in Maria Bertel von der Universität Innsbruck möchten wir bei unserem ersten Werte.Dialog im Jahre 2020 der Frage nachgehen, was für „Werte“ denn in unserer Verfassung festgehalten sind. Sind die von uns im Alltag so häufi g gelebten und auch beschworenen Werte wie Gleichheit und Freiheit überhaupt in unserer Verfassung verankert? Und wie sieht es diesbezüglich mit den Menschenrechten aus?

 

Man könnte es auch kürzer fassen und fragen: Über welche Werte wacht unsere Verfassung? Und was bedeutet es für unser Zusammenleben, wenn Werte in der Verfassung verankert sind?

 

Diese und weitere Fragestellungen möchten wir in dieser Ausgabe unseres Werte.Dialogs mit Ihnen diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihren Beitrag sowie Ihre Fragen!

 

Geladene Expertin

Dr.in Maria Bertel (Universität Innsbruck)

Maria Bertel studierte Rechtswissenschaften (Dr.) in Innsbruck und Dijon und absolvierte ein Philosophiestudium in Innsbruck (bakk.phil.). Seit Juni 2010 ist sie am Institut für Öff entliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck tätig, derzeit als Elise-Richter-Stelleninhaberin (FWF).

 

Anmeldung

Bitte bis 15. Februar 2020 an werte.dialog(at)caritas.at

 

Eintritt

Freiwillige Spenden für Kinder in Not