Aktuelle Informationen und Veranstaltungen

"Zuhause in mir" in Nenzing


Wann: 25.05.20 / 17:00

Wo: Artenne Nenzing

Weltweit befinden sich laut UNHCR rund 70 Millionen Menschen auf der Flucht. Hinter diesen Zahlen stecken Schicksale und Hoffnungen der betroffenen Menschen. In der youngCaritas Wanderausstellung „Zuhause in mir“ werden zehn bewegende Geschichten von geflüchteten Frauen weitererzählt. Ein Perspektivenwechsel.

 

Frauen im Mittelpunkt

Im Rahmen des EU-Projekt MIND, das von zwölf Caritas-Organisationen in elf EU-Mitgliedstaaten umgesetzt wird, sollen die vielen Seiten von Flucht und Migration sichtbar gemacht werden. In der youngCaritas Wanderausstellung „Zuhause in mir“ wird der Fokus auf die Sicht der geflüchteten Frauen gelegt, die in der Berichterstattung oft in den Hintergrund rückt. „Als youngCaritas treten wir für Menschen in Not ein. Wir wollen Ungerechtigkeiten aufzeigen und uns für einen ‚gesellschaftlichen Klimawandel‘ einsetzen. Deshalb stellen wir die berührenden Geschichten von Frauen und Kinder, die über die Familienzusammenführung nach Österreich gekommen sind, in den Mittelpunkt. Der Weg der Frauen macht betroffen und zeigt neue (Innen-) Perspektiven von Flucht, Ankommen und Heimat“, so youngCaritas Teamleiterin Ingrid Böhler.