Zwei junge erwachsene Frauen mit langen braunen Haaren sitzen an einem Tisch. Eine Dame macht sich auf einem Block Notizen. Im Hintergrund befindet sich ein graues Regel, das teilweise befüllt ist.

KISS - Kompetenz im selbstbestimmten Substanzkonsum

KISS ist ein klar strukturiertes, verhaltenstherapeutisch orientiertes Programm und setzt auf den ersten Schritt, der Veränderung bewirkt.

Die Verantwortung für eine Änderung liegt bei den KlientInnen, denn sie sind es , die die Konsequenzen für ihre Entscheidungen tragen müssen.

Indikationen für die Teilnahme an KISS:

  • Riskanter bzw. bereits schädigender Konsum
  • Veränderungswunsch hinsichtlich Konsumreduktion
  • Abstinenz als kein gewünschtes oder realistisches Ziel
  • Konsumreduktion ohne Hilfe schwierig/nicht möglich