Aktuelle Presseaussendungen

„Das letzte soziale Netz muss für alle Menschen erhalten bleiben!“

28.05.18

Der Sinn der Mindestsicherung besteht darin, dass Menschen in Österreich nicht in Armutsverhältnissen verfestigt werden, sondern abgesichert sind und eine Perspektive der Entwicklung hin zu finanzieller Eigenständigkeit erhalten. Eine Neuregelung der Mindestsicherung muss sich deshalb daran messen lassen, ob sie die Armut und die Armutsgefährdung in Österreich verringert.

Weiter

Inklusion auf dem Laufsteg

28.05.18

Die Bludenzerin Natalie Buda hat sich als Abschlussarbeit für ihre Ausbildung ein außergewöhnliches Event einfallen lassen: Am Samstag, 2. Juni, findet im Alpengasthof Muttersberg eine ganz spezielle Modenschau statt. Als Models sind Menschen mit und ohne Beeinträchtigung auf dem Laufsteg zu sehen.

Weiter

Neuer Mut durch neuen Job

14.05.18

„Ich fühle mich wieder wie ein neuer Mensch“, so Dagmar Jarc, die nach fast vier Jahren Arbeitslosigkeit wieder einer geregelten Arbeit in den sozialen Unternehmen carla nachgehen kann. Davor war sie 37 Jahre lang in einer Vorarlberger Stickerei beschäftigt, bis diese verkauft wurde und die damals 51-jährige Dagmar ohne Job dastand. Damit begann für die Lustenauerin eine traumatische Zeit zwischen Bangen und Hoffen.

Weiter

Jugend-Musical zur Nachhaltigkeit

14.05.18

Wenn sich Jugendliche über die Zukunft der Erde Gedanken machen, dann mit cooler Musik, Tanz und ganz viel Herz. Mit dem Musical „Solve it – Die Zeit läuft!“ wollen die JugendbotschafterInnen gemeinsam mit der Tanzgruppe „groovaloos!“ der Caritas Vorarlberg aufrütteln und begeistern gleichermaßen.

Weiter

Vom Miteinander und Sündenböcken

09.05.18

Kürzlich wurde im „Zäwas“ in Bludenz über die gegenwärtigen Veränderungen und Herausforderungen der Gesellschaft diskutiert. Der nächste Vortrag im „Zäwas“ findet bereits am 6. Juni statt.

Weiter

Ferien.Spaß.Abenteuer

04.05.18

Der Sommer wird bunt und lustig! Die Ferienbetreuung der Caritas bietet viel Spaß und Abenteuer für Kinder im schulpflichtigen Alter von 6 bis 15 Jahren mit heilpädagogischem Förderbedarf.

Weiter

Voll motiviert trotz Rückschlägen

30.04.18

Marianne Lutz hat in ihrem Leben schwierige Zeiten gemeistert. Neben privaten Schicksalsschlägen auch berufliche. Doch sie ist zuversichtlich, den Weg aus der Arbeitslosigkeit zurück in einen regulären Job zu finden. Im carla Tex Kleidersortierwerk in Hohenems hat sie über die „Aktion 20 000“ einen befristeten Arbeitsplatz, um neu durchstarten zu können.

Weiter

„Zu schade zum Wegwerfen“ - ReUse-Tage in Bludenz und Dornbirn

23.04.18

Am 4. (Dornbirn) und 5. Mai (Bludenz) sind die ersten Re-Use Sammeltage in Dornbirn und Bludenz geplant. Gebrauchte, aber noch funktionsfähige Gegenstände werden nicht entsorgt, sondern für die Wiederverwendung gesammelt.

Weiter

Erzählcafé - Geschichtsträchtiger Ort

23.04.18

Der carla Store in der Bludenzer „Fabrik Klarenbrunn“ ist ein Ort, dessen Wände viele Jahre Unternehmensgeschichte erzählen könnten. Entsprechend groß war das Interesse bei der Führung durch das denkmalgeschützte Haus im Vorfeld zur Jahreshauptversammlung des Geschichtsvereines Bludenz mit anschließendem Erzählcafé. Heute bietet die Caritas in diesem Haus wiederum 130 Arbeitsplätze für am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen.

Weiter

Starke Stimmen – starke Statements

17.04.18

Der Stand der youngCaritas bei der diesjährigen „SCHAU!“ war ein Publikumsmagnet. Jugendliche hatten die Möglichkeit, sich als starke Akteure sichtbar zu machen. Unter dem Motto „Viel Wind um DICH“ wurden sie zum Fotoshooting geladen – Bewusstseinsbildung für soziale Themen inklusive.

Weiter