Jugendbotschafter für UN-Kinderrechte

Wer soll sich dem Thema Kinderrechte annehmen? Schulen, UNO, Politiker, Entwicklungshilfe, Regierungen,  NGOs??

Unsere Antwort darauf: Niemand anderer, als die Kinder & Jugendlichen selbst, sollen sich mit der Thematik Kinderrechte auseinandersetzen, sie durch ihre eigene Initiative und persönliche Motivation einfordern und unterstützen.

Die Arbeit und Vorgehensweise der Jugendbotschafter orientiert sich sehr nach den Interessen der Jugendlichen, und nimmt auf die schulischen Verpflichtungen und Aktivitäten natürlich Rücksicht.
Neben dem Vorarlberger Kija Kinder- und Jugendanwalt und dem Netzwerk Kinderrechte ist auch das Land Vorarlberg Partner der Initiative.

Es gibt 4 Themenschwerpunkte, denen die Kinderrechte der Kinderrechtskonvention (KRK) zugeordnet sind: 

  • ÜBERLEBEN
  • ENTWICKLUNG
  • SCHUTZ
  • BETEILIGUNG

So finden sich alle 54 Artikel der KRK in unserer Arbeit wieder und spiegeln sich auch in unserem Jugendbotschafter Logo wieder.

Ich wünschte ich hätte Kinderrechte

Anlässlich des 25 jährigen Jubiläums der Kinderrechtskonvention produzierten die Jugendbotschafter einen Videoclip, um auf die Kinderrechtsverletzungen weltweit aufmerksam zu machen.

Mit diesem Videoclip gewannen wir 2014 den Film-Wettbewerb des BMFJ.