Ziel 2: Kein Hunger

Niemand auf der Welt soll hungern müssen. Jeder Mensch hat das Recht auf eine gesunde Ernährung.

795 Millionen Menschen leiden weltweit an Hunger. Das ist fast jeder 9. Mensch. Ungefähr alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Hungersnot. Es gibt viele Gründe für Hunger und schlechte Ernährung. Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Dürre (Trockenheit) können Hungerkrisen auslösen, weil sie die Felder und Tiere vernichten. Der Klimawandel macht noch mehr Böden unfruchtbar. Pflanzen wie Gemüse wachsen dort schlecht und Tiere finden nichts zu fressen. Kriege verhindern die Versorgung der Menschen mit Nahrungsmitteln.  Wenn Menschen keine Arbeit finden, flüchten sie in andere Länder. Das verschlimmert die Lage dieser armen Menschen zusätzlich.