Man sieht eine blau-schwarze Pusteblume vor einem blauen Hintergrund.

Patientenverfügung hilft bei schwierigen Entscheidungen

Nicht immer ist es möglich, dass die behandelnden Ärzte notwenige Therapieentscheidungen mit Ihnen absprechen können.

 

Das ist beispielsweise der Fall, wenn Sie aufgrund Ihrer Krankheit längere Zeit nicht ansprechbar sind. In diesem Fall müssen die Ärzte versuchen, herauszufinden, was ihr "mutmaßlicher Wille" ist. Ein wichtiger Anhaltspunkt dafür, was sie wollen, ist die sogenannte "Patientenverfügung".

Bundesweit ist die Patientenverfügung vom "Hospiz Österreich" weit verbreitet. In den letzten Jahren wurde sie über 80.000mal nachgefragt. Dieses Formular können Sie gegen einen Unkostenbeitrag von Euro 2,00 pro Stück plus Portokosten über die Hospiz Vorarlberg beziehen.

Wenn Sie noch Fragen zur Patientenverfügung haben, rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne.