Sprungbrettlädele

Unser Team

Jeden Morgen um 07.45 erwacht das Sprungbrett Lädele wenn Julia oder Silke die Tür aufsperren und alle der Reihe nach eintrudeln. Frühaufsteher Dietmar und Sybille sind immer die Ersten, Dietmar platziert seinen Himbeersaft auf dem Tisch und macht sich gleich an die Kartenmalerei oder auch mal an ein Tischset oder ein Geschenkpapier.

Sybille steuert geradezu auf die Berge von bestellter Keramik die immer wieder warten um liebe Kunden glücklich zu machen. Bald kommt Jürgen hereingeschneit, voller Elan in seinem hinreißenden Outfit. Ob Pilot oder Cowboy, Jürgen hat immer einen Schmäh drauf. Melanie ist auch schon da und macht sich sogleich an die Schirmproduktion, die mit ihren Ornamenten ein wahrer Hingucker bei Regenwetter sind.

Johannes ist mittlerweile auch schon munter und kümmert sich um die Außendekoration, sodass man schon von Weitem sieht, dass unsere Türe offen ist für Groß und Klein. Svenja und Anica kommen gerade zeitgleich an und starten mit dem Kalender, der jeden Tag wieder Neues bereithält. Etwas spät aber doch, kommt Hakan zur Tür herein und startet sofort voller Elan in die Glasmalerei. Nachdem 300 Gläser für den Seniorenclub und 30 Keramiktassen für die HAK Feldkirch fertig gemacht werden dürfen für Weihnachten, haben wir alle Hände voll zu tun.

Trotzdem bleibt Zeit für eine leckere Pause, die Dietmar vorbereitet. Heute steht mal Süßes auf dem Programm, haben wir uns verdient. Kunden schneien herein, zum Einkaufen, um bestellte Ware abzuholen oder um sich von Dietmar das Lädele zeigen zu lassen. Um 12.00 Uhr heißts dann Mittagspause, eine köstliche Bereicherung des Arbeitsalltags, das fein in gemütlicher Runde in der Werkstätte stattfindet. Gut genährt mit viel Scherzen und frohem Lachen geht es wieder zurück ins Lädele wo weiter gearbeitet wird. Zwischendurch wird manchmal das Tanzbein zu Schallplatten wie Peter Alexander geschwungen, und darüber gesprochen ob man mit dem Lift nach Japan fahren kann oder festgehalten, dass Arbeit streng ist, aber das Leben versüßt. Um kurz vor 16.00 Uhr gehen wir alle nach einem schönen Tag im Lädele heim und freuen uns auf den nächsten Tag.

8 Mitarbeiter

kommen jeden Tag ins Sprungbrett Lädele

19 Jahre

gibt es schon das Sprungbrett Lädele in Bludenz

40 Äpfel

werden pro Woche von uns zur Jause verspeist