Wohnen – weil jeder mal flügge wird.

Ein Mann und eine Frau sitzen nebeneinander am Tisch. Er trägt ein weißes T-shirt mit einer schwarzen Weste darüber und eine schwarz-grüne "Aspen"- Schildkappe. Sie trägt eine weiße Bluse und beide blicken fröhlich in die Kamera.

Treffpunkt Zäwas

Das „Zäwas“ ist ein Freizeit-, Bildungs- und Kulinariktreff für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Es bietet vor allem Menschen, die sinnvolle Tagesstruktur erleben möchten, einen Raum sich zu entfalten und wohl zu fühlen.

Es ist ein niederschwelliger, öffentlicher Begegnungsraum in dem verschiedenste Interessen thematisiert und Beziehungen aufgebaut werden können. Das „Zäwas“ hat von MO-FR. von 11:45 – 18:00 Uhr geöffnet. Der Besuch im „Zäwas“ ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung. Jeder kann kommen und gehen wann er möchte. Während des Besuchs ist mindestens eine Begleitperson vor Ort.

Zusätzlich gibt es unter der Woche Kurs- und Veranstaltungsprogramme, die je nach Interesse buchbar sind. Für die Kurse wird ein Selbstbehalt verrechnet. Nach einer Anmeldung ist die Teilnahme verpflichtend.

Von MO-DO wird im „Zäwas“ eine nahrhafte Suppe aufgetischt. Dies soll neben der Möglichkeit sich gesund zu ernähren, auch das Knüpfen von Sozialkontakten unterstützen.

Das Angebot im „Zäwas“ richtet sich auch nach Bedarf und Wünschen der BesucherInnen!