Information & Prävention

Auf einem orangen Hintergrund befinden sich bunte Blätter.

Sprechstundenangebote

Wir möchten suchtkranken Menschen Halt geben. Dabei gibt es nicht den einen richtigen Weg, sondern viele passende. Und diesen finden wir gemeinsam – unangemeldet oder nach Vereinbarung.

Der erste Schritt in ein neues Leben beginnt mit der Bereitschaft, seine bisherigen Werte und Verhaltensweisen zu ändern. Denn erst wenn die Betroffenen bereit sind, Ihre Sucht anzuerkennen und darüber zu sprechen, ist eine neue Richtung möglich. Und dabei unterstützen wir Sie – diesen Weg gehen wir gemeinsam.

 

Informieren, aufklären, beraten – individuell und unabhängig
Mit unserem Sprechstundenangebot möchten wir Betroffene und deren Angehörige aufklären – darüber, was Sucht bedeutet und welche Möglichkeiten wir als Caritas Vorarlberg bieten. Welches Angebot in Anspruch genommen wird, dass entscheiden die betroffenen Menschen selbst. Wir kommunizieren auf Augenhöhe.

 

Eine Terminvereinbarung ist jederzeit möglich – gerne können Sie uns auch unangemeldet aufsuchen.

Sprechstundenangebot im Kleinwalsertal

Als einfaches und unkompliziertes Kontaktangebot bietet Reinhold Fritz monatlich eine Sprechstunde an.

Aus eigener Erfahrung als ehemals Betroffener steht er für Fragen und Anliegen zu den Themen Alkoholentwöhnung, Nachbetreuung und sonstige Hilfsangebote gerne zur Verfügung.

Sein Angebot richtet sich auch an Angehörige von Menschen mit Alkoholproblemen

 

Die Sprechstunde findet jeden 3. Dienstag im Monat in den Räumen des ifs in Hirschegg, Walserstr. 260 statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Außerhalb dieser Zeiten ist Reinhold Fritz telefonisch unter der Nr +43 664 378 5272 erreichbar.