Man sieht die gefalteten Hände eines Kindes in Großaufnahme.

Hospizbegleitung (HoKi) für Kinder, Jugendliche und Familien

Wenn Kinder oder Jugendliche lebensbedrohlich erkranken, verändert sich das Leben der ganzen Familie. Mit angemessener Offenheit und respektvollem Schutz begleitet unser geschultes HoKi-Team alle Betroffenen – Kinder, deren Familien, Freunde und andere Angehörige.

Für die Kinder sowie für die Familien ist es ermutigend jemanden zu haben, mit dem sie diesen Weg gemeinsam gehen können. Unser HoKi-Team steht Ihnen zur Seite.

Auch für trauernde Kinder und Jugendliche sind wir da.

Unser Angebot richtet sich außerdem an jene, die mit Kindern arbeiten oder allgemein Fragen zum Thema haben.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Familien und sind da für:

  • lebensbedrohlich erkrankte Kinder und Jugendliche
  • die Geschwister
  • Eltern – wir bieten Entlastung in Krisen einer Erkrankung
  • trauernde Kinder und Jugendliche
  • alle, die Fragen zum Thema haben

Wir beraten und begleiten zu Hause, im Krankenhaus oder in Betreuungseinrichtungen.

Alle HospizbegleiterInnen verfügen über eine fachliche Qualifikation und geben einfühlsam Halt in einer schwierigen Zeit.

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder per E-Mail.

Trauerbegleitungen für Familien, Kinder und Jugendliche

Wir helfen einen guten Weg des Abschieds zu finden und beraten in Fragen der Kindertrauer.

Suchen Sie Unterstützung für sich oder Ihr Kind, weil Ihre Familie von Tod und Trauer betroffen ist? Auf Wunsch kann die ganze Familie begleitet werden. Auch Einzelbegleitungen oder Geschwisterbegleitungen sind möglich. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir können dann gemeinsam nach Antworten und Lösungen suchen, die Sie in Ihrer Situation am besten unterstützen. Beratungen und Begleitungen sind kostenlos und persönlich, telefonisch sowie online möglich.


HOKI – Hospizbegleitung für Kinder und Jugendliche
Bregenz, Mehrerauerstraße 72T 0676-88420 5112

hospiz.kinder@caritas.a