Lerncafés: Faire Bildungschancen für Kinder

 

Eine Idee zieht Kreise: In Nenzing konnte im Oktober nach Lustenau, Dornbirn, Götzis, Rankweil und Lauterach das sechste Lerncafé eröffnet werden. Ziel ist es, Kindern Türen zu öffnen.

Der zehnjährige Ebu macht seine Hausaufgaben. „Ich bin seit zwei Jahren im Lerncafé. Meine Noten in der Schule sind viel besser geworden. Außerdem macht gemeinsames Lernen mehr Spaß.“ Was ihn besonders freut: Es hat immer jemand Zeit, um ihm wenn nötig zu helfen, heute ist es Zivi Alex. Auch er schätzt seine Arbeit und weiß um die Wichtigkeit: „Es geht nicht nur um Hausaufgabenbetreuung. Die Kinder lernen auch viel Sozialverhalten in der Gruppe.“ Knapp 180 Kinder werden nicht nur im Lernen unterstützt, täglich stehen auch ein Freizeitprogramm sowie eine gemeinsame, gesunde Jause auf dem „Stundenplan“. Durch die Gemeinschaft, viel Abwechslung und Zeit, die die freiwilligen MitarbeiterInnen mitbringen, werden die Kids ganzheitlich gefördert. Sehr erfolgreich: Im vergangenen Schuljahr haben alle den Aufstieg in die nächste Klasse, beziehungsweise den Schulwechsel geschafft.

Mit 30 Euro ermöglichen Sie einem Kind eine "Gesunde Jause" für einen Monat.