Eine ältere mit grauen und jüngere Dame mit bloden Haaren stehen nahe beieinander. Die junge Frau umarmt die Ältere. Der Hintergrund ist grün.

Wandern mit Gleichgesinnten

Einsamkeit kann manchmal zum Problem für alleinstehende Menschen werden.
Die Kinder sind aus dem Haus, die/der Partner*in oder die/der beste Freund*in vielleicht krank oder schon verstorben, Angehörige wohnen weit weg… es gibt viele Gründe dafür.

Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ bietet die PfarrCaritas in Kooperation mit der geprüften Wanderführerin Silvia Boch leichte Wanderungen in Kleingruppen für Senior*innen im Rahmen des Projektes LE.NA - Lebendige Nachbarschaft - an. Das Angebot richtet sich an Menschen, die keine(n) Wanderpartner*in haben und gerne in Gemeinschaft unterwegs sind.

 

Zusammen unterwegs sein, Natur und Gemeinschaft genießen…

Bei diesen Wanderungen für naturbegeisterte Senior*innen geht es nicht um sportliche Leistungen, sondern um leichte Bewegung in der Natur, Abwechslung im Alltag sowie Begegnung und Gesellschaft mit anderen Menschen.

Die reine Gehzeit bei diesen gemütlichen Touren beträgt ca. 2,5 Stunden.
Die maximale Gruppengröße liegt bei 12 Teilnehmer*innen. Jede/r Teilnehmer*n bezahlt einen Beitrag von 10 Euro direkt vor Ort. Durchgeführt und begleitet werden diese leichten Wanderungen von freiwilligen Wanderbegleiter*innen.

Empfohlene Ausrüstung bei den Wanderungen:

Knöchelhohe Schuhe mit Profilsohle, einen Regenschutz, ausreichend Getränke und Jause sowie Geld für das Mittagessen bzw. unseren Einkehrschwung, Wanderstöcke je nach Bedarf.

Termine

Keine Veranstaltungen in diesem Monat