Sozialpat*innen gesucht….

Wir suchen Sozialpat*innen für bestimmte offene Aufgabenbereiche in ganz Vorarlberg. Falls du Interesse hast oder jemanden kennst, der für diese wertvolle Arbeit geeignet wäre, melde dich bitte bei uns!

Bregenz
 

Im Seniorenwohnheim in Kennelbach sucht ein älterer Herr aus Rumänien einen Besuchsdienst. Toll wäre ein wöchentlicher Besuch zum Reden und kurze Spaziergänge (er benötigt einen Rollator). Er versteht sehr gut Deutsch und kann auch Italienisch, seine Aussprache ist jedoch undeutlich und man braucht etwas Geduld.
 
Im Raum Rheindelta werden laufend Personen zum Deutschlernen gesucht.
 
Ein sehr umgänglicher und interessierter Mitte 70jähriger Herr, der sich in Höchst im Pflegeheim befindet, würde sich sehr über Besuche und Gelegenheiten zum Plaudern freuen.  Er spielt gerne Rummy, UNO oder Schach und ab 16:00 gibt es vor Ort auch die Möglichkeit im Hof Minigolf zu spielen. Nachmittags ist er sehr flexibel und würde sich über einen Besuch (wöchentlich oder auch 14-tägig) sehr freuen.
 
Ein rüstiger über 80-jähriger Herr mit kleinem Hund aus Höchst würde sich sehr über Besuche und etwas Gesellschaft freuen.
 
In Bregenz im Seniorenheim Tschermakgarten würde sich ein etwa 70-jähriger Herr, der früher sehr aktiv war und mittlerweile in seiner Mobilität sehr eingeschränkt ist, über wöchentliche Besuche und ein paar Schritte mit dem Rollator freuen. 
 
Ebenfalls im Seniorenheim Tschermakgarten würde sich eine rüstige Dame mit Demenz (sie lebt in der „Vergangenheit“) über Spaziergänge - möglichst regelmäßig an einem bestimmten Tag zur Mittagszeit – sehr freuen.
 
Bitte meldet euch bei Gunther:
M 0676/884204015, E gunther.grass@caritas.at
 
 
Dornbirn
 
Eine Frau aus Hohenems wünscht sich Besuch zum Reden, Kaffee trinken und Spazieren gehen. Auch Ausflüge im Ländle würde sie gerne gemeinsam unternehmen. Sie ist sehr einsam und freut sich über eine Person, die alle 1 – 2 Wochen mal vorbeischaut.
 
53jährige Frau, im betreuten Wohnen lebend, sucht Gesellschaft und wünscht sich jemanden der/die auch gelegentlich mit ihr einen kleinen Spaziergang macht.
 
Türkischstämmiger Invalidenrentner aus Dornbirn würde gerne mit jemandem 1 x wöchentlich spazieren gehen. Er wohnt sehr zentral und fühlt sich ziemlich einsam.
 
Junger syrischer Lehrling aus Wien ist gerade in Dornbirn angekommen und hat seine Lehre in Alberschwende begonnen. Er sucht eine Person, die mit ihm gelegentlich etwas am Wochenende unternimmt.
 
Bitte meldet euch bei Miretta:
M 0676/884204016, E miretta.schneider@caritas.at
 
 
Feldkirch
 
Eine 39jährige, herzensgute, zuverlässige, offene, tierliebende Dame mit psychischer Erkrankung und körperlich etwas eingeschränkt, wohnt in Altach und freut sich über die Begleitung durch eine Sozialpatin. Ob kurze Spaziergänge in der Gegend und der Natur, Ausflüge in die Berge, daheim Puzzle oder Kniffel spielen, malen, Fotos anschauen, etc. - sie ist offen für vieles und zeitlich sehr flexibel.
 
In Röthis wohnt eine 78jährige Dame, die nach einem Schlaganfall aktuell noch auf den Rollstuhl angewiesen ist, jedoch fleißig Physiotherapie zur Mobilisierung (mit Rollator) macht. Sie leidet ein wenig unter Wortfindungsstörungen und ist sehr viel allein. Gerne würde sie mit einer Sozialpatin/einem Sozialpaten spazieren gehen, sich unterhalten, spielen uvm.
 
51 Jahre jung ist jener Herr, der aktuell noch im LKH Rankweil darauf wartet, bis er nach Dornbirn ins Seniorenhaus umziehen kann. Er hat große Probleme mit seinem Kurzzeitgedächtnis, sodass er die Pflegekräfte und Besucher kurze Zeit später nicht mehr erkennt. Dennoch ist er ein sehr dankbarer Klient, der seinem Gegenüber immer freundlich zugewandt ist und das Gespräch sucht. Bei gemeinsamen Spaziergängen (kurze Strecken, längere Strecken mit Rollstuhl möglich), beim Spielen, Vorlesen oder bei Erzählungen von Früher verrinnt die Zeit bestimmt wie im Flug.
 
Eine 57jährige Dame, die aufgrund jahrelangen Rheumas und einer zusätzlichen neurologischen Erkrankung im betreuten Wohnen in Tosters wohnt, freut sich über eine weibliche Sozialpatin. Allein fällt es ihr oft schwer, mit Hilfe ihres Rollators aus dem Haus zu gehen und verschiedene Freizeitaktivitäten zu unternehmen. So freut sich die musikbegeisterte und geistig sehr rege Dame über Begleitung ins Schwimmbad, gemeinsame Gespräche, Spaziergänge und Kaffeeplausch. Zeitlich sehr flexibel nach Absprache.
 
Eine 71 Jahre alte Dame, die in Feldkirch Bahnhofsnähe wohnt, freut sich über regelmäßige Besuche 1xWoche bei ihr daheim. Gerne redet sie über ihre Vergangenheit, denn entlastende Gespräche tun ihr sehr gut.
 
In Feldkirch Nofels zuhause ist der 60jährige Herr, der aufgrund von Depressionen im LKH behandelt wurde und nun wieder nach Hause entlassen wird. Er freut sich über Begleitung beim Spazierengehen und spielt gerne Karten. Nachdem seine Gattin berufstätig ist, würden sich die beiden über Unterstützung während der Woche in der Zeit zwischen 7:00 und 10:00 Uhr und/oder nachmittags zwischen 15:00 und 19:00 Uhr freuen. Es wäre schon eine Unterstützung, wenn ein Sozialpate 1x wöchentlich für ca. 2 Stunden Zeit hat, damit der Herr nicht so lange allein ist.
 
Eine ältere Dame in Feldkirch Altenstadt (bettlägrig, 24h Betreuung) sucht eine Sozialpatin oder einen Sozialpaten (gerne auch etwas älter), die/der ihr zuhört, mit der/dem sie sich im Dialekt unterhalten und ihre Lebensgeschichte erzählen kann.
 
In Feldkirch Nofels wohnt ein 84jähriger Herr, der eine 24h Betreuung hat. Gesucht wird jemand, der mit ihm am Wochenende (Samstag oder Sonntag) von 14:00 -16:00 Uhr spazieren geht. Der Herr sitzt im Rollstuhl, kann einige Schritte auch mit dem Gehbock laufen und freut sich auf Gespräche mit dem Sozialpaten oder Bekannten, die er auf dem Spaziergang bestimmt trifft.
 
Gibt es einen Sozialpaten, der gerne jasst? In Feldkirch Tosters wohnt ein 63jähriger Herr, der nach einem Schlaganfall auf den Rollator angewiesen ist und sich seither etwas aus dem sozialen Leben zurückzieht. Wer möchte ihn daheim besuchen, um gemeinsam wieder einmal einen ordentlichen Jass zu „klopfen“ und ihm ein Highlight der Woche zu ermöglichen?
 
Eine 69jährige Dame wünscht sich einen sehr flexiblen Sozialpaten (egal ob männlich oder weiblich), der sie manchmal zu einem Arzttermin fährt, da sie sich mit dem Rollator allein etwas unsicher fühlt. Sie wohnt in Feldkirch Levis, ist eine sehr lebensfrohe Dame, die gerne öfters aus ihrer Wohnung rausmöchte, um Spaziergänge, aber auch Ausflüge mit dem Auto zu unternehmen, gerne mit einem kleinen Einkehrschwung. Über Hilfe beim Sortieren diverser Dokumente, Anträge usw. für Behördengänge wäre sie dankbar.
 
In Feldkirch Gisingen daheim ist eine 21jährige junge Dame, die gerade dabei ist, ihren Hauptschulabschluss nachzuholen. Sie ist sehr bemüht, aber das Lernen fällt ihr schwer. Mit Hilfe einer/eines Sozialpatin/-paten die/der ihr in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch hilft, ist sie zuversichtlich, diesen schaffen zu können.
 
Eine 96jährige Dame aus Tisis, die sehr viel allein ist, wünscht sich eine Begleitung in den Gottesdienst (sehr gern besucht sie die Messe im Kapuzinerkloster). Aufgrund einer Sehkraftbeeinträchtigung fällt es ihr schwer, allein mit Hilfe des Rollators weitere Strecken zurückzulegen. Sie würde ich auch sehr freuen, wenn sie jemand manchmal am Dienstag in die Stadt auf den Markt begleitet oder aber einfach bei ihr daheim ein wenig Zeit mit ihr verbringt. Sie freut sich auf Unterhaltung und ein wenig Abwechslung im Alltag.
 
Sehr zentral in Feldkirch wohnt eine junge Mama, die im März ihr 2. Baby bekommen hat. Sie hat hier sehr wenig Bekannte und wünscht sich jemanden, der sie 1x wöchentlich oder 14tägig beim Lernen auf ihre B2 Prüfung unterstützt. Prüfungstermin gibt es noch keinen.
 
In Rankweil wohnt eine 4köpfige Familie, die aus Syrien kommt. Die Eltern sind noch am Anfang mit ihren Deutschkenntnissen, sprechen aber sehr gut Englisch. Herr K. hat im Personalbereich gearbeitet und möchte auch hier in Österreich gerne wieder in diesem Bereich tätig werden. Er ist sehr motiviert, schnell Deutsch zu lernen. Wer mag den Familienvater beim Lernen unterstützen?
 
In Götzis wohnt eine 6fache Mama aus Afghanistan mit ihrer Familie. Nachdem sie noch nicht sehr lange in Österreich lebt, würde sie sich über eine Sozialpatin freuen, die mit ihr deutsch spricht und auch etwas unternimmt, während ihre Kinder in der Schule sind. Sie möchte gerne die österreichische Kultur- und Lebensweise kennenlernen und sich mit einer Frau, gerne auch einer Mama, über Frauenthemen unterhalten.
 
Aus der Großstadt Istanbul nach Götzis ist eine Frau gezogen, wo sie nun mit ihrem Mann und dem Baby lebt. Hier ist vieles neu und sie bräuchte jemanden, der gemeinsam mit ihr etwas unternimmt, damit sie so rasch wie möglich den Grundstein für ein selbstbestimmtes Leben in der neuen Umgebung legen kann.
 
Eine junge Mama mit 2 kleinen Kindern in Zwischenwasser würde sich über eine Sozialpatin freuen, die gemeinsam mit ihr und den Kleinen Ausflüge, Spaziergänge usw. unternimmt, sie zum Arzt und Behörden begleitet und sich dort vor Ort gemeinsam mit ihr um die Kinder kümmert.
 
In Klaus lebt seit einigen Monaten eine Familie, die sich einen Sozialpaten wünscht, um sich so schnell wie möglich in dem Ort zurechtzufinden. Der 11jährige Sohn besucht die Mittelschule, der 16jährige Sohn das Polytechnikum und er ist auf der Suche nach einer passenden Lehrstelle. Der Vater war in der Türkei Lehrer, hat hier aber aufgrund fehlender Sprachkenntnisse noch keinen Job gefunden. Wer unterstützt die Familie beim Deutschlernen und der Eingliederung? Gerne möchten sie sich sozial engagieren.
 
Hundeliebhaberin gesucht. In Feldkirch Gisingen lebt eine 75jährige Dame mit ihrem Malteser in einer Wohnung mit großer Terrasse. Aufgrund einiger Verletzungen, kann sie nur mehr ganz kurze Strecken allein mit dem Rollator zu Fuß zurücklegen. Sie wünscht sich eine Dame, die nachmittags ab 15:00 Uhr Zeit hat, um mit ihr zu diskutieren, kurze Spaziergänge zu unternehmen, bei einem Plausch auf der Terrasse zu sitzen und sich an den wunderschönen Rosen zu erfreuen, die sie zum Einkaufen begleitet oder aber auch einmal mit ihr ins Restaurant geht.
 
In Feldkirch Tosters lebt die 64jährige Dame, die sich eine Sozialpatin wünscht, die sie 1x/ Woche an einem Nachmittag besucht. Gemeinsame Spaziergänge (die Dame ist gut zu Fuß, jedoch etwas langsam), aber auch Ausflüge oder ein Besuch im Gasthaus würden sie sehr glücklich machen. Dienstag, Mittwoch oder Freitag Nachmittag.
 
Bitte meldet euch bei Jacqueline:
M 0676/884204011, E jacqueline.maux@caritas.at
 
 
Bludenz
 
Lernbegleiterinnen, Gesprächspartnerinnen für mehrere Frauen im Bludenz gesucht (als Einzelbegleitung). Sie sind engagiert und lerninteressiert, besuchen Sprachkurse oder sind auf Grund ihrer noch sehr kleinen Kinder zu Hause. Sie möchten ihre Deutschkenntnisse verbessern, verstärkt nutzen und anwenden und sich mit Menschen aus Vorarlberg austauschen. Einsatzort in Bludenz oder Bürs, wöchentlich oder 14tägig, 1-2 Stunden.
 
Besuche und ein bisschen Deutsch üben – das wären Wünsche an einen Sozialpaten von Herrn I. Er ist körperlich eingeschränkt, kann daher auch keinen Kurs besuchen und ist recht viel allein. Einsatzort Bludenz, wöchentlich oder 14tägig, eine Stunde.
 
Herr K. ist ein vielseitig interessierter Mann. Durch seine Demenz ist nun vieles verändert. Wenn sich jemand fallweise Zeit für Besuche, kleine Ausflüge, gemeinsames Kartenspielen,… nehmen mag, freuen er und seine Frau sich über ein Kennenlernen.
 
Ein Herr aus Bludenz sucht eine/n Begleiter*in für den Lebensmittelbezug bei Tischlein Deck Dich am Montag Nachmittag. Er ist gesundheitlich beeinträchtigt und auf dieses Angebot angewiesen. Hilfreich wäre es zudem, wenn der/die Sozialpate/in ein Auto hätte. Einsatzort: Bludenz, ca. 2 Stunden. Wöchentlich, 14tägig oder nach Vereinbarung.
 
Ebenfalls auf die Lebensmittel von Tischlein Deck Dich angewiesen ist der junge Herr A. Er ist auf Grund einer Erkrankung körperlich eingeschränkt und sucht daher jemanden, der mit ihm gemeinsam - nach dem Besuch bei Tischlein Deck Dich - nach Hause fährt, ihm beim Transport der Lebensmittel hilft und ein wenig mit ihm plaudert. Einsatzort: Bludenz – Walgau, 14 tägig oder nach Vereinbarung
 
Herr J. aus Bludenz, verwitwet, ist recht viel alleine und würde sich über manchen Ausflug (z.B. an den See oder auf den Berg) in Gesellschaft eines Sozialpaten/einer Sozialpatin freuen.
 
Spaziergänger gesucht für Herrn L. – er ist ganz ein freundlicher und unkomplizierter Mann, wohnt auf Grund einer kognitiven Einschränkung in einer WG und würde sich freuen, wenn jemand sich für ihn und manche gemeinsame kleinere oder größere Runde durch Bludenz und Umgebung Zeit nehmen möchte. Einsatzort Bludenz, nach Vereinbarung.
 
In den Caritas Lerncafés begleiten Freiwillige Kinder im Grundschulalter beim Lernen, beim Hausübungen machen, beim gemeinsamen Lesen,….Sie freuen sich über neue interessierte Lernbegleiter*innen, die im Team dabei sein möchten und sich dafür zum Beispiel an einem Nachmittag pro Woche während dem Schuljahr Zeit nehmen
 
Gemeinsam unterwegs mit dem Fahrrad: Claudia ist gerne mit ihrem E-Bike unterwegs und sucht eine Begleiterin aus dem Raum Bludenz, die diese Leidenschaft hin und wieder mit ihr teilt.
Und Mario aus Schruns würde sich über Gesellschaft und Begleitung beim Radfahren freuen – und über so manchen Tipp beim Gangschalten.
 
Bitte meldet euch bei Veronika:
M 0676/884204014, E veronika.winsauer@caritas.at