Kontakt- & Anlaufstelle Caritas Café

Die Außenbeschriftung des Caritas-Cafés, die auf der Fassade angebracht worden ist.

Kontakt- und Anlaufstelle Caritas Café

  • Die Mitarbeiter des Caritas-Cafés stehen im Café zu einem Gruppenfoto zusammen. Es sind fünf Personen, zwei Frauen und drei Männer. Sie befinden sich hinter der Theke. Die Wand im Hintergrund ist orange. Auch steht hinter ihnen ein großer weißer Schrank.

  • An einer roten Wand hängt eine holzumrahmte grüne Tafel, auf der das Mittagessen des Caritas-Cafés für den jeweiligen Tag mit weißer Kreide steht.

  • Eine warme Cremesuppe mit einem Löffel darin steht auf einem hölzernen Untergrund.

  • Ein Herr mittleren Alters nimmt das Angebot war, im Caritas-Café zu essen. Der Koch gibt ihm gerade einen Apfelstrudel auf einem weißen Teller.

  • Ein Apfelstrudel mit Sahne wird auf einem weißen kleinen Teller serviert. Auf dem Teller befindet sich auf eine Gabel.

  • Die Mitarbeiter des Caritas-Cafés stehen im Café zu einem Gruppenfoto zusammen. Es sind fünf Personen, zwei Frauen und drei Männer. Sie befinden sich hinter der Theke. Die Wand im Hintergrund ist orange. Auch steht hinter ihnen ein großer weißer Schrank.
  • An einer roten Wand hängt eine holzumrahmte grüne Tafel, auf der das Mittagessen des Caritas-Cafés für den jeweiligen Tag mit weißer Kreide steht.
  • Eine warme Cremesuppe mit einem Löffel darin steht auf einem hölzernen Untergrund.
  • Ein Herr mittleren Alters nimmt das Angebot war, im Caritas-Café zu essen. Der Koch gibt ihm gerade einen Apfelstrudel auf einem weißen Teller.
  • Ein Apfelstrudel mit Sahne wird auf einem weißen kleinen Teller serviert. Auf dem Teller befindet sich auf eine Gabel.

Das Caritas Café ist offen für alle Menschen. In einer wertschätzenden Umgebung bietet es Treffpunkt, Rückhalt und Austausch für alle Gäste.

Wir richten uns gezielt an Menschen, die keinen oder keinen ausreichenden Zugang zu den Ressourcen der Gesellschaft haben. Im Caritas Café ist jeder willkommen, der einfach für einige Stunden ankommen möchte oder  sich einen strukturierten Tagesablauf wünscht.

Neben dem Angebot der Grundversorgung – Aufenthaltsraum, Mittagessen, Hygiene, Meldeadresse – gibt es die Möglichkeit, im Beschäftigungsprojekt und im Kochprojekt mitzuarbeiten. Zudem können DrogenkonsumentInnen Spritzen tauschen und Hepatitis- und HIV-Prophylaxe in Anspruch nehmen. Unsere MitarbeiterInnen stehen auch gerne für Beratungsgespräche bereit.

Weitere Angebote:

Eine Person hält in ihren Händen verpackte Spritzen.

Schadensminimierung

In geschützter und anonymer Atmosphäre können DrogenkonsumentInnen im Gesundheitsraum ihre Spritzen tauschen und Beratungen in Anspruch nehmen.

Eine Frau und zwei Männer mittleren Alters sitzen gemütlich auf bunten Stühlen im Caritas-Café. Alle drei tragen ihre langen Haare offen. Die Dame hat rote, der eine Herr schwarze und der andere dunkelblonde. Auf dem braunen Tisch, an dem sie sitzen, stehen drei Cremesuppen und zwei Getränke in Gläsern. Im Hintergrund sind auch noch Tische, Bänke und Stühle mit Menschen.

Aufenthalt

Das Caritas Café ist offen für alle Menschen. In einer wertschätzenden Umgebung bietet es Treffpunkt, Rückhalt und Austausch für alle Gäste.

Zwei junge Erwachsene, eine Frau und ein Mann, spazieren Richtung Bahnhof Feldkirch. Sie wurden von hinten fotografiert. Beide tragen sie ein Umhängtasche auf denen jeweils "Streetwork" und "Caritas" steht. Beide sind sie in Winterkleidung angezogen.

Streetwork

Wir gehen auf drogen- und alkoholabhängige Menschen zu und sind bestrebt, gerade NeueinsteigerInnen vor größerem Schaden durch riskanten bzw. missbräuchlichen Konsum von harten illegalen Drogen zu bewahren.

Zwei erwachsene Männer mit kurzen Haaren und schwarzen Kopftüchern stehen in einer Küche und backen. Einer trägt ausschließlich schwarz, der andere Mann ein weißes T-Shirt. Einer hat auch aus Hygienegründen Gummihandschuhe an. Beide lachen in die Kamera.

Beschäftigung

Neben dem Angebot der Grundversorgung bieten wir Interessierten die Möglichkeit, am Kochprojekt und am Beschäftigungsprojekt mitzuwirken und somit Schritt für Schritt den Einstieg in einen geregelten Arbeitsalltag zu schaffen.