Emils Kleine Sonne

Menschen mit Behinderung sind in Armenien, wie in vielen Ländern der Erde, benachteiligt. In vielen Fällen leben sie völlig von der Außenwelt isoliert, werden nicht gezielt gefördert und oft als Last und Schande wahrgenommen. Darunter leiden neben den Betroffenen auch deren Familien und Angehörige.
Zusammen mit der armenischen Caritas hat die Caritas Vorarlberg vor zehn Jahren ein Projekt gestartet, um Menschen mit Beeinträchtigung wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Mit dem Bau und der Inbetriebnahme von Emils Kleine Sonne, dem ersten Begegnungs- und Förderzentrum für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung in Armenien, wurde im Jahr 2015 eine bahnbrechende Wende eingeleitet. Heute kennt jeder in Gjumri diesen Ort. Und die Kinder und Jugendlichen, die das Zentrum besuchen, sind stolz auf ihr zweites Zuhause. Im Zentrum findet Begegnung statt, es wird gespielt, gelacht und gemeinsam gearbeitet. Die betroffenen Familien werden umfassend unterstützt. Heute übertreffen die erzielten Erfolge die Erwartungen um ein Vielfaches und das moderne, behindertengerechte Gebäude mit hellen, großzügigen Therapieräumen optimiert die Betreuung der Kinder. Darüber hinaus entwickelt sich das Projekt weiter, so wurde im letzten Jahr die Aregak Café-Bäckerei feierlich eröffnet, die Menschen mit Beeinträchtigung an der Arbeitswelt teilhaben lässt.

Projekte, die von Vorarlbergern direkt vor Ort betreut werden, sind mir am liebsten.

Emil Nachbauer,
Initiator

Emils Kleine Sonne

Das Förderzentrum

Mikael der Bäcker

in der Aregak Café-Bakery

International Day of Persons of Disabilities

Today is the International Day of Persons with Disabilities... but honestly, at Emili Aregak, every day is a celebration of kids with special needs. Here's a glimpse into our little solar system "The essence of beauty is unity in variety." - Felix Mendelssohn

53

Kinder

besuchen die Schule

1.400

Quadratmeter

misst die Fläche des Zentrums

100

Obstbäume

wurden auf dem Gelände gepflanzt

Ein junger Bub mit schwarzem Haar sitzt in einem türkisfarbenen Kinderwagen. Er zeigt dabei sein Spielzeug - ein oranger Legobauklotz.
"Emils Kleine Sonne" in Armenien

Sie fördern Kindern mit Behinderung.

Downloads

Mag. Robert Moosbrugger MSc

Caritascenter

Bahnhofstraße 9

6850 Dornbirn

Tigranui Akopyan

Standortleitung

23 Paruyr Sevak Street

3125 Gyumri, Armenien

Emils Kleine Sonne