Auf einem orangen Hintergrund befinden sich bunte Blätter.

Angehörige

Eine Mutter mit blonden kurzen Haaren und einer schwarzen Schildkappe haltet ihre kleine junge Tochter, die bunt angezogen ist, in den Händen. Sie stehen vor einem Fenster.

Wenn Sucht das Leben in der Familie, im Freundeskreis oder im Bekanntenkreis belastet, bieten wir Austausch, Information und Unterstützung. Gemeinsam möchten wir Ihr Leben in eine positive Richtung wenden.

Häufig beginnt die Veränderung nicht bei der betroffenen Person selbst. Als Angehöriger können Sie den Anstoß geben, dass sich der Betroffene in Beratung begibt.  Durch Ihr verändertes Verhalten werden die Betroffenen auf sich gestellt – so zum Beispiel:

  • Unterlassung von Unterstützungen im Alltag
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • das Suchtverhalten der Betroffenen nicht mehr kontrollieren.

 

Und dabei helfen wir Angehörigen:

  • Entlastung in der aktuellen Situation
  • Halt und Orientierung in schwierigen und unübersichtlichen Zeiten
  • Einsicht in die Abhängigkeitsproblematik
  • Förderung positiver Lebensqualität

Unser Ziel ist es, das Augenmerk der Angehörigen weg vom abhängigen Menschen und zurück auf das eigene Leben zu lenken – und  wieder Kontakt zu den eigenen Gefühlen herzustellen. Wir wünschen uns, dass Sie Ihren Selbstwert wieder entdecken und stärken. Dabei begleiten wir Sie.

Unsere Angebote:

  • Beratung für Angehörige
  • Einzel-, Paar- und Familiengespräche
  • Kurzzeit-Psychotherapie
  • Angehörigengruppen ( Gruppenangebote)

Weitere Angebote:

Ein Mädchen in Jeans und bescher Strickjacke sitzt vor einem matten Glastisch, auf dem 5 schlichte Holzmenschen stehen, die 2 Kinder und 3 Erwachsene symbolisieren.

Trampolingruppe für Kinder

Trampolin ist ein Gruppenangebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien zwischen 8 und 12 Jahren. Bei Trampolin lernt Ihr Kind besser mit schwierigen Situationen in der Familie umzugehen und es lernt Kinder kennen, denen es vielleicht ähnlich geht.