Not in Vorarlberg

Jeder 7. Mensch in Österreich ist von Armut und Ausgrenzung betroffen: alleinerziehende Mütter und Väter, langzeitarbeitslose Menschen, Kinder. Gemeinsam können wir Familien in Not in Österreich helfen.

Armut ist oft erst auf den zweiten Blick sichtbar. Existenzsorgen und Nöte spielen sich hinter verschlossenen Türen ab. So erinnert sich Frau D., alleinerziehende Mutter von zwei Mädchen an schwierige Zeiten. "Bei den Rechnungen, der Miete und dem Geld für Lebensmittel musste ich mir meist was einfallen lassen", erzählt die 24-Jährige. "Es ging immer darum, was ich in diesem Monat zahlen muss und was ich schuldig bleiben kann. Wenn ich die Strom- und Gasrechnung später bezahlt habe, hatten wir wenigstens zu essen.

Heizen oder Essen

Eine Trennung, der Tod des Partners, die nächste Kündigungswelle – das Leben kann rasch aus der Bahn geraten. Zunehmend mehr Menschen haben das Gefühl, von Wohlstand und Reichtum ausgeschlossen zu sein. Ein Drittel der Menschen, die sich an unsere Caritas Sozialberatungsstellen wenden, hat nach Abzug der Fixkosten rund 8,50 Euro täglich pro Person zur Verfügung. Steigende Wohnungskosten, bei sinkenden Reallöhnen stellen immer mehr Menschen vor die Frage ob sie ihr restliches Geld für Essen oder Heizen ausgeben sollen.

Helfen Sie jetzt

Hinter den steigenden Zahlen in unserer Beratungsstelle Existenz & Wohnen stehen immer Familien mit Kindern oder Einzelpersonen. In unserer Arbeit spüren wir deutlich ihre Verzweiflung.

Unsere Hilfe gibt dort Hoffnung, wo Verzweiflung vorherrscht.

Mann in blauem Pullover sitzt mit älterem Herren an einem Tisch und erklärt etwas.

HelferInnen unterstützen

Mit 20 Euro unterstützen sie den weiteren Ausbau des Sozial- & Integrationspatennetzes.

Eine warme Mahlzeit

30 Euro ermöglichen einem wohnungslosen Menschen Essen für eine Woche im Caritas Café in Feldkirch.

Nahaufnahme von einer Mutter die ihr Kind umarmt, die Köpfe sind nicht zu sehen.

Rechnung bezahlen oder Essen kaufen

Mit 50 Euro ermöglichen Sie eine Starthilfe für junge Mütter mit ihren Kindern.

Online spenden

Unsere Hilfe gibt dort Hoffnung, wo Verzweiflung vorherrscht...