Zwei junge, erwachsene Männer tragen aus einem großen weißen LKW rote Stühle. Sie selbst sind mit rotem Gewand bekleidet.

Zivildienst

Du hast deine Schule oder Lehre abgeschlossen und suchst eine neue sinnvolle Aufgabe und Herausforderung, bei der du dich selbst und deine Fähigkeiten einbringen kannst?

Als Zivildiener bei der Caritas hast du die Möglichkeit, dein Können unter Beweis zu stellen, indem du gemeinsam mit anderen engagierten Mitarbeitern in einem Team arbeitest, in alle Abläufe und Arbeitsschritte miteinbezogen wirst und eine wichtige Hilfe bei der Umsetzung unserer Ziele und Anliegen bist.

Die Caritas sucht engagierte junge Männer, die sich im Rahmen ihres Zivildienstes für Menschen in Not einsetzen wollen. Der Zivildienst dauert 9 Monate, in denen du abwechslungsreiche Aufgaben übernehmen und dadurch viele neue Erfahrungen im Sozialbereich sammeln wirst.

Du leistest in dieser Zeit einen wertvollen Beitrag - denn ohne die Mitarbeit und Mithilfe der Zivildiener könnten viele Aufgaben und Dienstleistungen nicht realisiert werden.

Es empfiehlt sich frühzeitig - ca. ein Jahr vor dem gewünschten Zuweisungstermin - mit der Caritas Kontakt aufzunehmen.

Welche Fristen musst du beachten?
Die Zivildiensterklärung muss innerhalb von 6 Monaten ab Erhalt der Tauglichkeitsbescheinigung ans Militärkommando Bregenz gesendet werden. Es dauert bis zu 6 Wochen, bis der Zivildienstbescheid bei dir einlangt.

Hier sind unsere unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten zur Auswahl.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Fülle dieses Dokument aus und sende es zusammen mit deinem Lebenslauf und allen geforderten Beilagen über unser Kandidatencenter zu.

 

  • Die Caritas Vorarlberg unterstützt die friedens- und sozialpolitischen Anliegen der Zivildienstleistenden und bietet daher in den verschiedensten sozialen Einrichtungen Stellen für Zivildiener an.

  • Ohne den unersetzlichen Einsatz und die Mithilfe der Zivildiener könnten wir viele stelleninterne Aufgaben und Dienstleistungen nicht realisieren und müssten auf einen überaus wichtigen Teil unserer jährlichen Mitarbeiter verzichten.

  • Der Zivildienst dauert neun Monate, in denen du abwechslungsreiche Aufgaben übernehmen und dadurch viele neue Erfahrungen im Sozialbereich sammeln wirst.

  • Zu Beginn des Zivildienstes ist für alle Zivildiener ein Einschulungsprogramm vorgesehen.

  • Wir bieten auch Raum für Reflexion und Möglichkeiten des Austausches während des Zivildienstes an. Es ist uns wichtig, dass sich die Zivildienstleistenden wohl bei uns fühlen, um möglichst viel aus diesen neun Monaten schöpfen zu können.

Nachdem du dich per Online-Formular beworben hast, nimmt die Zivildienstbeauftragte der Caritas Kontakt mit dir auf und vereinbart eine Schnuppermöglichkeit. Nach einem „Ja“ für alle Beteiligten sucht die Caritas bei der Zivildienstbehörde um Zuteilung an und du erhältst nach einer positiven Mitteilung durch die Caritas Bescheid durch die Zivildienstbehörde.

Interessiert? Jetzt online bewerben!

Zivi & Du

Zivildienst bei uns: von Zivis für Zivis erklärt!

Diesen Film-Trailer produzierten die Zivildiener der Caritas Vorarlberg im Rahmen des Projektes "72h ohne Kompromiss 2014". Er stellt die Einsatzmöglichkeiten für Zivildiener bei uns vor.